Anmelden Registrieren

Einloggen

Username *
Password *

Neuen Account anlegen

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
Name *
Username *
Password *
Verify password *
Email *
Verify email *
Captcha *

Linkbuilding, eine Herzensangelegenheit

Rate this item
(0 votes)

Das Linkbuilding, also das aufbauen von Backlinks, ist eine der vielbeschworendsten Disziplin der Suchmaschinen Optimierung.

Es gibt unzählige Dienstleister die den Aufbau von eingehenden Links zu ihrem Portfolio zählen und dem Kunden für viel Geld den Aufbau dieser anbieten.

Betrachten wir mal das Thema genauer:

Es gab eine Zeit da war der Pagerank von Google die ultimative Messlatte für erfolgreiches SEO. Um so höher der Pagerank um so besser hat der Suchmaschinenoptimierer gearbeitet. Dabei wurden auch gern Budgets voll ausgreizt und für Backlinks von Seiten mit hohem Pagerank; gerne 8 oder 9, tausende Euros ausgegeben.

Ohne Rücksicht diente der Pagerank als Maßeinheit für die Abrechnung des Suchmaschinenoptimierungserfolges, nicht aber der Traffic.

Bei Projekten an denen ich schon früher beteiligt war, bedeutete das für mich immer die Predigt dem Kunden bzw. Shopbetreiber gegenüber das das Maß nach dem gemessen werden muss der Erfolg des Shops ist. Und das ist in erster Linie der Umsatz und Ertrag.

Es ist weder eine Garantie noch ist der Pagerank der entscheidende Umsatzfaktor. Die Frage war auch früher schon wie der Pagerank zustande gekommen ist und wie er das Suchergebnis positiv beinflusst.

Wir haben mit Shops mit geringrem PR von 3 mehr Umsatz gemacht als mit hochgepuschten Shops mit PR7,8 oder 9.

Als fleissiger Leser und Abonnent des Google Webmaster Blogs werde ich immer wieder darin bekräftigt das ein Angebot welches von hohem Interesse ist von selbst verlinkt wird. 

Die Frage ist nun nicht nur ob Ihre Produkte so einzigartig sind das sie sich von selbst verlinken, sondern ob Sie in der Lage sind Content zu schaffen welcher gern verlinkt wird.

Ich versuche das mal an einem Beispiel fest zu machen.

Angenommen Sie bieten einen Samsung Fernseher an. Damit wären Sie mit Sicherheit nicht der Einzige und auch nicht der größte.

Jetzt möchten Sie aber das Ihr Angebot trotzdem verlinkt wird.

Eine Herangehensweise ist nun zu schauen welche Informationen zu Samsung Fernsehgeräten so interessant sind das sie verlinkt werden.

Hierzu sollten Sie geeignete Foren aufsuchen. Nur als Beispiel: hifi-forum.de, wer-weiss-was.de usw.

Dort geben Sie einfach mal "Samsung Fernseher" ein und warten welche Fragen dazu auftauchen. Sie suchen sich die unbeantworteten raus und schreiben Antworten bzw. Erklärungen auf Ihre Seite zum Produkt. Nun müssen Sie nur noch Ihre Seite (also den Deeplink zum Produkt und der Erklärung) etwas promoten. Hier helfen Ihnen sicher Twitter, Facebook, Google+ und andere Plattformen welche sehr schnell indiziert werden.

Wenn Sie jetzt mal ausrechnen wieviel Sie an sinnvollen Maßnahmen in diesem Zusammenhang durchführen können statt jeden Monat 2-3 TSD Euro für gekaufte Links auszugeben, wird Ihnen sicher schnell klar das Sie mit dieser Methode mehr und schnelleren Erfolg erzielen werden.

Wichtig ist jedoch, das Sie etwas machen und auch dafür Geld ausgeben müssen. Jetzt zu denken ich spare mir dieses Geld ist auch falsch. Die Frage ist nur wieviel Sie dafür bekommen.

In diesem Sinn.

Schönen SEO Abend.

Last modified on Mittwoch, 15 April 2015 09:15