Anmelden Registrieren

Einloggen

Username *
Password *

Neuen Account anlegen

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
Name *
Username *
Password *
Verify password *
Email *
Verify email *
Captcha *

Vorsicht bei Adcell - Geld weg bei Kündigung

Rate this item
(0 votes)

Wie so oft ist alles schön, bis man sich trennen möchte, denn dann fangen die schlechten Erfahrungen mit ADCELL an.

Wir haben ADCELL für ein Kundenprojekt ausgesucht, um das Thema Affiliate auszubauen. Dies haben wir gemacht, unser Merchant-Konto bei ADCELL mit 500 aufgeladen und die Kampagnen für den Kunden eingerichtet.

So weit so gut, hat alles funktioniert.

Nach einem halben Jahr hat der Kunde jedoch beschlossen den Geschäftsbetrieb einzustellen. Aus diesem Grund haben wir im Oktober 2013 mehrfach versucht telefonisch die Kündigungsmodalitäten zu besprechen. Diese Telefonate wurden zwar angenommen, aber nicht an die entsprechenden Gesprächspartner weitergeleitet.

Aus diesem Grund haben wir beschlossen per E-Mail zu kündigen; was ebenfalls im Oktober 2013 geschah. Auch diese E-Mail blieb unbeantwortet. 

Anscheinend wird das Thema Kündigung grundsätzlich bei ADCELL geblockt.

Im Februar 2014 wurde der Onlineshop nun eingestellt und abgeschaltet.

Und, wie von Zauberei meldet sich ein Mitarbeiter und bemängelt das das Tracking nicht funktioniert und somit pro Tag mindestens "150 Euro" fällig werden. Daraufhin habe ich ihm mitgeteilt, das wir doch uns an die Vertragsregeln gehalten haben und frühestens nach 6 Monaten mit einer Kündigungsfrist von 3 Monaten gekündigt haben, dies aber ignoriert wurde.

Das verbleibende Guthaben von ca. 450 Euro auf unserem Konto sollte nun eingezogen werden. Wir haben nun mittels Einschreiben dem widersprochen 

Ich erhielt darauf eine E-Mail mit folgendem Wortlaut:

"vielen Dank für Ihr Schreiben vom 20.02.2014.

Entsprechend habe ich die Beendigung Ihres Partnerprogramms, nach erfolgter Kündigung, weitergeleitet."

Also habe ich mir gedacht jetzt ist alles gut. Aber wie von Zauberhand weißt mein Saldo bei ADCELL 0 Euro aus.

Ich muss also ADVELL als schlechte Erfahrung verbuchen und rechtlichen Beistand einschalten, denn das ist einfach unverschämt. Da ich mir sicher bin, das es auch anderen so geht, würde ich mich freuen, wenn ihr eure schlechten Erfahrungen mit ADCELL mit uns teilt, damit wir dem Thema mehr öffentlichkeit geben können.

Gerade in solchen Fällen ist natürlich von Vorkasseleistungen an ADCELL abzuraten oder andere Affiliate-Programme zu nutzen.

Ich werde über Neuigkeiten zum Thema wieder berichten. Folgen Sie uns auf Twitter.

Michael Opre

Last modified on Samstag, 29 März 2014 21:43

Buchempfehlungen